Startseite

DIE GEMEINSCHAFT

Zur Gemeinschaft der Seligpreisungen gehören geweihte Schwestern und Brüder sowie verheiratete oder unverheiratete Laien, die gemeinsam beten und sich in den Apostolaten der Gemeinschaft für Kirche und Welt einsetzen. Seit 1993 befindet sich eine Niederlassung der Gemeinschaft in Maria Langegg im Dunkelsteinerwald.

EINE OASE DER SPRITUALITÄT

Wir laden zu Einkehrtagen, Wochenenden, Exerzitien sowie den Besuch der täglichen Liturgie ein. Die Gemeinschaft der Seligpreisungen dient dem Auftrag, Maria Langegg als einen Ort der geistlichen Einkehr und als einen Ausgangspunkt der Neuevangelisation zu nutzen.

GEBET UND STILLE

Jeder, der Gebet und Stille sucht, ist herzlich eingeladen, einige Tage bei uns zu verbringen. Man kann an den Gebetszeiten der Gemeinschaft teilnehmen. Es gibt die Möglichkeit zur Beichte, zu einem geistlichen Gespräch oder zu begleiteten Exerzitien.

Stille und Einkehr – ruhig werden im Gebet und in der Natur

MARIA, HEIL DER KRANKEN

Maria Langegg ist ein beliebter Wallfahrtsort zum Gnadenbild Maria, Heil der Kranken. Durch die Fürbitte Marias wird an diesem Ort auch heute Trost und Heilung geschenkt.

P. Johannes Cornides, Priester der Gemeinschaft der Seligpreisungen, ist für das Heiligtum verantwortlich und Pfarrmoderator der Pfarre Maria Langegg.

15:00
Ein Tanznachmittag mit Marianne Ilsinger: wir lernen israelische Tänze und schließen den Tag mit der Vesper der Auferstehung um 18 Uhr ab. Anschließend gemeinsame Agape und Tanz für den Herrn, als Ausdruck der Freude und ... weiterlesenTanznachmittag: Denn in ihm leben wir… (Apg 17,28)
Refektorium des Klosters
Mrz 2 um 18:00 – 19:30
18:00
Gebetsabend vor dem Gnadenbild, Maria, Heil der Kranken. Wir beten um Heilung, Linderung, Tröstung in unseren physischen Leiden und Gebrechen. Es gibt nach vorheriger Absprache die Möglichkeit, das Sakrament der Krankensalbung zu empfangen. Hl. Messe ... weiterlesenGebet um Heilung mit Maria
Mrz 31 um 17:00 – Apr 5 um 14:00
17:00
GOTT ALLEIN GENÜGT Exerzitien bieten immer die Gelegenheit, den Alltag zurück zu lassen und sich Zeit für Gott und für sich zu nehmen. Durch das innere und äußere Schweigen lernt man sich und seinen Weg ... weiterlesenSchweige- und Einzelexerzitien mit Fasten
Apr 6 um 18:00 – 19:30
18:00
Gebetsabend vor dem Gnadenbild, Maria, Heil der Kranken. Wir beten um Heilung, Linderung, Tröstung in unseren physischen Leiden und Gebrechen. Es gibt nach vorheriger Absprache die Möglichkeit, das Sakrament der Krankensalbung zu empfangen. Hl. Messe ... weiterlesenGebet um Heilung mit Maria
Apr 18 um 17:00 – Apr 21 um 12:00
17:00
Der Herzschlag des Auferstandenen! Gebetszeiten, Stille, Preaches, Gemeinschaft, Freude und Natur. Ostern in Gemeinschaft leben. Für junge Erwachsene von 18-35 Jahren Mit P. Jean-Uriel und Sr. Eva von Jesus Tage voller Begegnung mit Jesus… Lobpreis, ... weiterlesenOstertreffen
Apr 27 um 18:00 – 19:30
18:00
Gebetszeit zur Barmherzigkeitsstunde mit Christa Pfenningberger und der Gemeinschaft der Seligpreisungen 18:00 Uhr Impuls 18:30 – 19:30 Uhr Gebetsstunde zur Barmherzigkeit mit Liedern und Texten von Sr. Faustyna anschl. Agape
Kloster Maria Langegg
Mai 4 um 18:00 – 19:30
18:00
Gebetsabend vor dem Gnadenbild, Maria, Heil der Kranken. Wir beten um Heilung, Linderung, Tröstung in unseren physischen Leiden und Gebrechen. Es gibt nach vorheriger Absprache die Möglichkeit, das Sakrament der Krankensalbung zu empfangen. Hl. Messe ... weiterlesenGebet um Heilung mit Maria
15:00
Ein Tanznachmittag mit Marianne Ilsinger: wir lernen israelische Tänze und schließen den Tag mit der Vesper der Auferstehung um 18 Uhr ab. Anschließend gemeinsame Agape und Tanz für den Herrn, als Ausdruck der Freude und ... weiterlesenTanznachmittag: Denn in ihm leben wir… (Apg 17,28)
Refektorium des Klosters

Kontakt

Gemeinschaft der Seligpreisungen
Maria Langegg 1a
3642 Aggsbach Dorf

Wenn Sie uns kontaktieren möchten:

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter um über Veranstaltungen informiert zu werden:

 

{captcha}

Random bible verse
Fürchte dich nicht, du kleine Herde! Denn es hat eurem Vater wohlgefallen, euch das Reich zu geben.