Die Gemeinschaft

Zur Gemeinschaft der Seligpreisungen gehören geweihte Schwestern und Brüder sowie verheiratete oder unverheiratete Laien, die gemeinsam beten und sich in den Apostolaten der Gemeinschaft für Kirche und Welt einsetzen. Seit 1993 befindet sich eine Niederlassung der Gemeinschaft in Maria Langegg im Dunkelsteinerwald.

Maria Langegg - Eine Oase der Spritualität

Wir laden zu Einkehrtagen, Wochenenden, Exerzitien sowie den Besuch der täglichen Liturgie ein. Die Gemeinschaft der Seligpreisungen möchte, dass Maria Langegg ein Ort der geistlichen Einkehr und ein Ausgangspunkt der Neuevangelisation ist. 

Gebet und Stille

Jeder, der Gebet und Stille sucht, ist herzlich eingeladen, einige Tage bei uns zu verbringen. Man kann an den Gebetszeiten der Gemeinschaft teilnehmen (Stundengebet, hl. Messe, eucharistische Anbetung, Rosenkranz). Es gibt die Möglichkeit zur Beichte, zu einem geistlichen Gespräch oder zu begleiteten Exerzitien.

Stille und Einkehr - ruhig werden im Gebet und in der Natur

Maria, Heil der Kranken

Maria Langegg ist ein beliebter Wallfahrtsort zum Gnadenbild Maria, Heil der Kranken. Durch die Fürbitte Marias wird an diesem Ort auch heute Trost und Heilung geschenkt.

P. Johannes Cornides, Priester der Gemeinschaft der Seligpreisungen, ist für das Heiligtum verantwortlich und Pfarrmoderator der Pfarre Maria Langegg.

Unsere nächsten Termine:

Apr 28 um 9:00 – Apr 29 um 13:30
9:00
Das Band der Liebe… Die Liebe ist das Band, das alles zusammenhält und vollkommen macht. Kol 3,14b Impulse, Austauschrunden, Gebet, Lobpreis und Stille, Hl. Messe, Beichtgelegenheit, gemütliches Beisammensein (Warme Kleidung mitbringen!) Ende: Sonntag, ca. 13...
Mai 5 um 18:00 – 18:15
18:00
Gebetsabend vor dem Gnadenbild, Maria, Heil der Kranken. Wir beten um Heilung, Linderung, Tröstung unserer physischen Leiden und Gebrechen. Es gibt die Möglichkeit bei vorheriger Absprache, das Sakrament der Krankensalbung zu empfangen. Die Hl. Messe...
15:00
Ein Tanznachmittag mit Marianne Ilsinger: wir lernen israelische Tänze und schließen den Tag mit der Vesper der Auferstehung um 18 Uhr ab. Anschließend gemeinsame Agape und Tanz für den Herrn, als Ausdruck der Freude und...
Mai 19 um 18:00 – 20:30
18:00
Komm Heiliger Geist! Gebet um den Heiligen Geist. Anschl. Agape
Kloster Maria Langegg
Mai 29 um 17:00 – Jun 3 um 14:00
17:00
Exerzitien bieten immer die Gelegenheit, den Alltag hinter sich zu lassen und sich Zeit für Gott und für sich zu nehmen. Durch das innere und äußere Schweigen lernt man sich und seinen Weg mit Gott...
Jun 2 um 18:00 – 18:15
18:00
Gebetsabend vor dem Gnadenbild, Maria, Heil der Kranken. Wir beten um Heilung, Linderung, Tröstung unserer physischen Leiden und Gebrechen. Es gibt die Möglichkeit bei vorheriger Absprache, das Sakrament der Krankensalbung zu empfangen. Die Hl. Messe...
Jun 9 um 9:00 – 20:00
9:00
Ein Tag, um die ostkirchliche Liturgie und Spiritualität besser kennen zu lernen. Mit Abt Michael Prohazka und Father John Reves. Vorträge  11h Göttliche Liturgie (Möglichkeit, den Primizsegen zu empfangen)  18h Vesper im byzantinischen Ritus Agape...
Kloster Maria Langegg
Jun 24 um 9:30 – 20:00
9:30
Ein marianischer Einkehrtag mit Möglichkeit der Marienweihe. Gestaltung des Tages: Gisela Lösch

Kontakt

Gemeinschaft der Seligpreisungen
Maria Langegg 1a
3642 Aggsbach Dorf

02753 393

info@seligpreisungen.at

 


Wenn Sie uns Kontaktieren möchten:

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter um über Veranstaltungen informiert zu werden:

Die Gemeinschaft der Seligpreisungen

Internationale Homepage der Gemeinschaft der Seligpreisungen: 
www.seligpreisungen.org

Feuer und Licht

Feuer und Licht ist eine Zeitschrift zur Vertiefung des Glaubens der Gemeinschaft der Seligpreisungen. Die Redaktion befindet sich in Maria Langegg. 
www.feuerundlicht.org

Jakobspilger

Maria Langegg liegt am Jakobsweg. Unser Kloster bietet für Pilger oder Wanderer eine einfache Pilgerherberge an. Nähere Informationen

Facebook

Senden Sie uns ihr Gebetsanliegen:

Ein Bibelvers für Sie

Lasst vielmehr Christus, den Herrn, die Mitte eures Lebens sein! Und wenn man euch nach eurer Hoffnung fragt, seid immer zur Rechenschaft bereit!